Fachtagung Intimchirurgie

Von Dr. Frönicke|April 3, 2017|Blog|0 Kommentare

Bei der diesjährigen Fachtagung zur Intimchirurgie in München konnte ein umfassendes wissenschaftliches Programm aufgezeigt werden.

Dr. Frönicke, der seit Jahren intimchirurgische OP’s für Frauen durchführt, war als es um neue Techniken und Fortbildungen, sowie Austausch von Erfahrungen ging.

Wichtige Themen waren hier für seine Patientinnen:

  • Vaginalstraffung
  • Schamlippenverkleinerung (Posterior wedge resection)
  • Schamlippenverkleinerung unter Berücksichtigung der ästhetischen
    Einheit

Für Frauen, welche minimal-invasive Verfahren (also ohne OP) bevorzugen wurden neue Methoden vorgeführt und diskutiert wie z. B.:

  • Positionierung von Radiofrequenz und Laser zur vaginalen
    Verjüngung
  • Pulsierende Radiofrequenzimpulse gegen vaginale Schlaffheit und
    Verbesserung der sexuellen Empfindungen
  • Vaginaldruckmessung vor und nach Radiofrequenzbehandlungen
  • A 3 Dimensional Approach to Non Surgical Vaginal Rejuvenation
  • Vaginalstraffung durch hintere Vaginalplastik

Am zweiten Tag der Fachtagung für Intimchirurgie stand das Thema „Schamlippen operativ und nicht operativ“  auf der Agenda, was den Trend zu „ohne OP“ folgt. Interessante Vorträge waren:

  • Vergleich unterschiedlicher Techniken zur Schamlippenverkleinerung –
    Welche ist die Beste?
  • Non-invasive Labien – Verkleinerung mittels Radiofrequenz

Gerne berät Sie Dr. Frönicke über die neuen Methoden für Frauen und welche die Beste ist für Ihre medizinische oder ästhetische Indikation.

GAERID Fachtagung Intimchirurgie

Weitere Informationen

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*